Exportchancen für deutsche Anbieter und Dienstleistungsunternehmen im Bereich Medizintechnik

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 14.06.2021 | Ende: 18.06.2021
Ort
Wien, Österreich
Veranstalter
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Kontakt
Deutsche Handelskammer in Österreich
Ulrich Schlick
Tel. +43 1 545 14 17-37
ulrich.schlick(at)dhk.at

Die Covid-19 Pandemie hat einen starken Fokus auf den nationalen Spitalsbereich gelegt. Die hohe Kapazität an Spitalsbetten hat geholfen, dass es neben den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bislang zu keiner Überlastung des Gesundheitssystems in Österreich kam. Dennoch wird die teilweise 2010 bereits begonnene Spitalsreform in den Bundesländern fortgesetzt werden. Ziel ist es ein leistungsfähiges Netz von regionalen Spitälern aufzubauen, die neben einer Grundversorgung, Spezialgebiete bündeln, Fachzentren aufbauen und durch eine Steigerung der Fallzahlen eine optimale Gesundheitsversorgung bieten. Die Anforderungen an ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem in Österreich sind geprägt von unterschiedlichen Faktoren, am deutlichsten durch

  • den demografischen Wandel und ein Anstieg chronischer Krankheiten
  • die Entwicklung kostspieliger klinischer Innovationen und ein wachsender Kostendruck auf die Betreiber
  • das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft
  • das Wissen und höhere Erwartungen seitens der Patienten.

Mit dem Umbau des Spitalswesens gehen weitere Investitionen einher. Der österreichische Markt für Medizintechnik ist ein klassischer Nachfragemarkt, der mit jährlichen Investitionen von rund 2,3 Mrd. Euro zu rund 2/3 durch Importe bedient wird. Fast die Hälfte dieser Importe stammt aus Deutschland.

Die Geschäftsanbahnung und die Unternehmerreise am 14. bis 18. Juni nach Wien bietet deutschen Herstellern und Lösungsanbietern von Medizintechnik-Produkten die Möglichkeit, sich vor zahlreichen Interessierten aus dem Gesundheitssektor Österreichs zu präsentieren. Zudem wird der Aufbau von Geschäftspartnerschaften zwischen deutschen und österreichischen Unternehmen gefördert. Im Vorfeld zur Reise erhalten die Teilnehmer eine detaillierte Zielmarktanalyse zum Medizinmarkt Österreich. Details zu der Maßnahme finden Sie hier.

Alle Angaben ohne Gewähr

Link zur Veranstaltung