Mitarbeiterentsendung ins Ausland

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 09.11.2021 – 9.00 Uhr | Ende: 09.11.2021 – 12.30 Uhr
Ort
IHK-Akademie Ostwestfalen, Elsa-Brändström-Str. 1 - 3, 33602 Bielefeld
Teilnahmegebühr
135,00 EUR pro Person
Veranstalter
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH
Kontakt
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH
Heike Sieckmann
Tel. +49 521 554-105
heike.sieckmannn(at)ihk-akademie.de

International tätige Unternehmen kommen nicht umhin, Beschäftigte vorübergehend auch in einem anderen Land einzusetzen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Bei Entsendungen spielen nicht nur die Kosten (einschließlich der Steuern) eine wesentliche Rolle, auch die Absicherung der Beschäftigten und gegebenenfalls der Angehörigen muss gewährleistet sein. Der Prozess der erfolgreichen Auslandsentsendung beginnt mit der Vorbereitung und endet mit der Repatriierung im Heimatland.

Inhalt

  • Phasen des Entsendungsprozesses
  • Lohn- und einkommensteuerliche Aspekte (Inbound)
  • Lohn- und einkommensteuerliche Aspekte (Outbound) 
  • Exkurs Sozialversicherung
  • Unternehmenssteuerliche Aspekte
  • Entsenderichtlinie

Zielsetzung

Sie werden über die Grundlagen der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte informiert, die bei Auslandsentsendungen berücksichtigt werden müssen. Die Thematik wird anhand von praktischen Beispielen behandelt und vertieft.

Alle Angaben ohne Gewähr

Link zur Veranstaltung